Tipps fürs Neugeborenen-Shooting
1. Ein Neugeborenen-Shooting sollte idealerweise 5-10 Tage, spätestens aber 14 Tage nach der Geburt stattfinden. Deshalb sichern Sie sich bei mir Ihren Platz am besten bereits während der Schwangerschaft. So kann ich sicherstellen, dass ich mir Zeit rund um den Geburtstermin freihalte. Kontaktieren Sie mich bitte  baldmöglichst nach der Geburt, um einen Termin zu vereinbaren.

2. Baden Sie Ihr Baby am Morgen des Shootings und bekleiden es mit einem bequemen Pyjama, der leicht im Studio auszuziehen ist. Vermeiden Sie bitte Socken oder Sachen, die unschöne Abdrücke auf der zarten Haut hinterlassen könnten. 

3. Die beste Zeit für das Shooting ist morgens, die Neugeborenen schlafen am  Morgen am tiefsten. Wenn möglich, versuchen Sie  Ihr Baby mindestens 1,5 - 2 Stunden vor dem Shooting wach zu halten. Ich weiß, dass dies manchmal nicht einfach ist. Wenn es Ihnen gelingt, schläft das Baby tief während des Shootings und wir können mehr Posen und  Set-ups wechseln.

4. Ich kann Ihnen im Voraus nie genau sagen, wie lange Ihr Shooting dauern wird. Normalerweise sind es circa 3.5 Stunden, es können aber auch eine Stunde oder 6 Stunden sein. Diese Zeit schließt genug Zeit fürs Stillen, Knuddeln und Wickeln ein. Mein Ziel ist dass Sie und Ihr Baby sich während des Shootings so angenehm wie möglich fühlen. Deswegen möchte ich Sie darum bitten keine wichtigen Termine auf das Datum des Shootings zu planen. 

5. Stillen Sie Ihr  Baby kurz vor dem Shooting, am besten im Studio. Wenn möglich, ziehen Sie das Baby zum Stillen bereits bis auf die gelockerte Windel aus und wickeln es in eine kuschelige Decke. Bitte bringen Sie eine Flasche und einen Nucki mit (auch wenn Ihr Baby diese nicht nutzt).

6. Wenn Sie persönliche Lieblingsstücke haben, die Sie gerne in das Shooting einbringen möchten, legen Sie diese bitte vor dem Shooting bereit. Wir werden sie zusammen anschauen und besprechen, wie sie am besten eingesetzt werden könnten.

7. Das Baby erkennt seine Mutter anfangs über Ihren Geruch. Deshalb bitte ich die Eltern um Verständnis, dass sie während des Shootings gebeten werden, sich etwas entfernt vom Baby hinzusetzen. Bitte schenken Sie mir als Fotografin Vertrauen im Umgang mit Ihrem Baby. Ich bin selbst die Mutter von drei Kinder deswegen weiss ich sehr gut was zu tun.

8. Wenn Sie Familienbilder mit Ihrem Baby planen, empfehle ich für alle Familienmitglieder neutrale oder eintönige Pastellfarben. Für Geschwister sind neutrale helle Farben, die zum Geschlecht des Babys passen, der perfekte Auswahl. Folgen Sie der einfachen Regel - nicht mehr als drei Farben in der ganzen Farbpallete inklusive des Zubehörs. Es ist gut möglich, dass die Hände der Eltern bei Aufnahmen zum Einsatz kommen. Gepflegte Hände wirken fotogener.

9. Bringen Sie viel Geduld mit! Ein Neugeborenenshooting  ist immer eine Herausforderung. Ist ihr Baby während des Shootings unruhig, so fühlen Sie sich bitte nicht gestresst. Ihr Baby  spürt die Anspannung. Ich werde versuchen Ihr Baby zu beruhigen. Falls dies nicht  klappt, machen wir eine Stillpause.

10. Bitte geben Sie mir Bescheid im Voraus, falls sie bestimmte Farben oder Posen nicht gernhaben. Falls Sie während dem Shooting eine Pose unangenehm finden, lassen Sie es mich unbedingt wissen.

11. Sie kommen ins Studio, um die schönsten Momente Ihres Lebens mit Baby festzuhalten. Entspannen Sie sich, geniessen Sie diese Momente und freuen Sie sich auf die wunderschönen Bilder.